Springe zum Seiteninhalt

Discover

3x Donau, 1000 Möglichkeiten

Donau, Neue Donau, Alte Donau... und jede Menge Möglichkeiten Spaß zu haben! Hier eine kleine Auswahl

(c) Hannes Lechner

Sport rund um die Donau

Ob Radfahren, Inlineskaten, Laufen... auf einem Wegnetz von 135km gibt's immer wieder etwas Neues zu entdecken!

Du interessierst dich mehr für Ballspiele oder Workout? Kein Problem! Auch dazu wirst du hier fündig.

Adrenalin oder Entspannung gibt's bei verschiedenen Trendsportarten am Wasser.

Alte Donau

Die Alte Donau wärmt sich schneller auf als die Neue Donau und ist daher besonders gut zum Baden geeignet.

Abgesehen von den kostenpflichtigen Bädern gibt es auch mehrere schöne, kostenlose Badeplätze an der Alten Donau. Für jeden Geschmack ist etwas dabei - je nachdem, ob du eher der Liegewiesen-, Kiesstrand oder Badesteg-Typ bist. 

Du möchtest gechillt mit dem Stand Up Paddle Board über die Alte Donau gleiten oder - weniger wackelig - mit einem Kajak? SUPS und Kajaks kannst du im SUP Center Wien im Gänsehäufl ausleihen und auch an den zwei Standorten von Flotus Wien

Ein Boot ist dir lieber? Bei den Bootsverleihen an der Alten Donau kannst du unter anderem zwischen Segel-, Tret- und Elektrobooten wählen.

Ab in die Pirat Bucht

Wie nice: Ein neuer Sandstrand an der Neuen Donau lädt zum Chillen und Baden ein! Die "Pirat Bucht" zwischen Vienna City Beach Club und dem Wakeboard-Lift bietet jede Menge Platz, Schatten unter Bäumen und echtes Beach-Feeling.

Am besten hin radeln oder die Öffis nehmen: Von der U1-Station "Kaisermühlen" fährt man mit der Buslinien 92A oder 92B bis zur Haltestelle "Neue Donau Mitte". Stromabwärts geht es dann etwa 350 Meter zu Fuß weiter. Oder man fährt mit der U2 bis zur Station "Donaustadtbrücke" und geht etwa 900 Meter die Donauinsel entlang.

Mehr Infos zur Pirat-Bucht findest du hier.