Springe zum Seiteninhalt

Medien & Journalismus

DU BIST AM WORT

Es heißt immer „Die Jugend ist unsere Zukunft.“ Sollte man ihnen dann nicht auch zuhören? Beim Jugend-Redewettbewerb bist du am Wort und wir hören dir zu! Hier erklären wir dir, wie du mitmachen kannst.

© Jason Rosewell on Unsplash

Jugend-Redewettbewerb 2023 - DU BIST AM WORT

Wie oft geht es in der Schule um Themen, die dich aktuell beschäftigen, dich nachdenklich machen, sorgen oder ärgern? Haben diese Themen auch Platz? Gibt es in der Schule Zeit und Raum für Diskussion, Gedankenaustausch, gemeinsame Träume und um vielleicht wahnwitzige Ideen zu spinnen? Wenn es den Erwachsenen wirklich wichtig ist, dass aus euch Jugendlichen einmal "mündige Bürger_innen" werden, ihr also selbstbestimmt und verantwortungsvoll die Gesellschaft mitgestaltet, müssen sie euch auch Gelegenheiten bieten für Gedankenaustausch - und sie müssen zuhören.

Sich Gedanken zu machen ist das Eine. Ein weiterer wichtiger Schritt ist, diese Gedanken auch in Worte zu fassen. Wenn du dich traust, deine Gedanken und Ideen auch auszusprechen, wirst du vielleicht Gleichgesinnte treffen und merken, dass du mit deinen Ideen gar nicht alleine da stehst. 

Dich zu trauen, den Mund aufzumachen und deine Meinung zu sagen - das ist in vielen Situationen wichtig und notwendig. Und es macht einen Unterschied, ob du deine Gedanken für dich behältst oder sie raus lässt. Sehr frei nach dem Philosophen Ludwig Wittgenstein:

"Worüber man nicht schweigen kann, darüber muss man reden."

Diesen Satz haben wir uns für den JUGEND-REDEWETTBEWERB ausgewählt. Wir geben dir die Möglichkeit, deine Gedanken zu äußern und Gleichgesinnte zu treffen. Welche Themen liegen dir auf dem Herzen und brennen dir auf der Zunge? Was kommt im Unterricht nicht vor, betrifft aber deine Generation und sollte viel mehr Aufmerksamkeit bekommen? Was passiert um dich herum - und was hat das mit dir selbst zu tun? 

Verschaff dir Gehör. In der Jury vom Jugend-Redewettbewerb sitzen Leute, die für und mit jungen Menschen arbeiten. Sie hören dir zu, nehmen dich ernst und greifen deine Themen auf. Es wird zu viel ÜBER junge Menschen geredet, anstatt euch mitreden zu lassen und euch zuzuhören.

Weil es ein Wettbewerb ist, werden Punkte vergeben, es gibt Urkunden und eine Sieger_innen-Ehrung. Das ist der Rahmen eines Wettbewerbs. Aber das Erlebnis, da mitgemacht zu haben, wirkt über den Bewerb hinaus, egal, wie viele Punkte du von der Jury bekommst: Du wirst andere Reden hören und neue Leute kennenlernen. Und hoffentlich noch ganz oft mitreden.

MITREDEN BEIM JUGEND-REDEWETTBEWERB 2023 IN WIEN!

Für Schüler_innen ab der 8. Schulstufe
Anmeldung bis 21.2. unter www.schulevents.at/redewettbewerb

Vorrunde 27.-31.3. im Volkskundemuseum Wien
Landesfinale 26.4. im Wiener Rathaus
Bundesfinale 4.-7.6. in Innsbruck

Jugend-Redewettbewerb auf YouTube

Schreib uns: rwb@wienxtra.at