Springe zum Seiteninhalt

Engagement & Aktivismus

Frish. Jugendredaktion presents: Europawahl 2024 einfach erklärt - Teil 1

Von 6. Bis 9. Juni 2024 wird in der Europäischen Union gewählt. Doch wer wird gewählt und wer darf wählen? Was macht die EU für Kinder und Jugendliche? Und wie steht es um das Wissen über die EU bei jungen Menschen?

Ein kleiner Überblick zur Europäischen Union und den wichtigsten Institutionen

Gegründet wurde die EU von Belgien, Deutschland, Frankreich, Italien, Luxemburg und den Niederlanden. Heute gehören insgesamt 27 Staaten zur Europäischen Union, die übrigens 24 Amtssprachen hat. Einfach gesagt ist die EU ein wirtschaftlicher und politischer Zusammenschluss dieser Länder. 

Die EU umfasst viele verschiedene Institutionen mit unterschiedlichen Aufgaben, die drei wichtigsten werden unter dem Begriff "Institutionelles Dreieck" zusammengefasst. Dazu gehören: 

  • Die Europäische Kommission, welche die Interessen der EU insgesamt wahrt. 
  • Der Rat der EU, bestehend aus den Minister_innen der EU-Mitgliedsstaaten. 
  • Das Europäische Parlament, das direkt von den Bürger_innen der EU gewählt wird und diese vertritt. 

Neben diesen drei gibt es noch viele weitere Organe der EU, wie zum Beispiel die Europäische Zentralbank, den Gerichtshof der Europäischen Union und den Europäischen Rat. 

Aber Achtung...

... ,der Rat der EU ist nicht dasselbe!

Wie schon erwähnt besteht der Rat der EU aus den Minister_innen der einzelnen Mitgliedsstaaten. Die Zusammensetzung hängt vom jeweiligen Thema ab, es gibt also keine ständigen Ratsmitglieder. 

Der Europäische Rat hingegen besteht aus den Staats- und Regierungschefs der Mitgliedsstaaten sowie dem/der Präsident_in des Europäischen Rats und dem/der Präsident_in der EU-Kommission. Dieser Rat ist unter anderem für die allgemeinen politischen Zielvorstellungen der EU zuständig. 

Bei der Wahl im Juni dieses Jahres wird das europäische Parlament gewählt. Alle 5 Jahre können Bürger:innen der EU können ihre Stimme abgeben und so ihre Vertreter direkt wählen.

Hättet ihr das alles gewusst?

Falls nicht, keine Sorge!

"Das Wissen von Kindern und Jugendlichen zur Europäischen Union ist zweifellos nicht so umfassend, wie dies wünschenswert wäre. Aber das gilt auch für Erwachsene", sagt der ehemalige österreichische Bundespräsident Heinz Fischer dazu. Er betont aber auch wie wichtig es sei, nicht nur unmittelbar vor der Wahl über die Europäische Union zu berichten und zu informieren und sich mit der EU zu beschäftigen. 

Teste dein Wissen!

Hier haben wir noch ein kleines EU-Quiz für euch, mit dem ihr euer Wissen testen könnt. Kleiner Tipp, alle Antworten verstecken sich im Text.

  • Was sind die Gründungsmitglieder der EU? 
  • Welche 3 EU-Institutionen bezeichnet man als Institutionelles Dreieck?
  • Wie viele Länder gehören aktuell zur EU? 
  • Wie viele Amtssprachen hat die EU? 
  • Was wird im Juni 2024 gewählt?

Über Ida

Frish.-Jugendredakteurin

Am liebsten verbringe ich meine Zeit mit Sport, Lesen und meinem Hund draußen in der Natur. Außerdem bin ich ein echter News-Junkie und will immer wissen, was gerade in der Welt passiert.